Datenschutzerklärung



Wir freuen uns, dass Sie unsere Website besuchen und bedanken uns für Ihr Interesse! Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Nutzung unserer Website ist uns wichtig, bitte nehmen Sie daher die nachstehenden Informationen über den Umgang mit Ihren Daten zur Kenntnis:



1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen:

Frau Luise Neugebauer, freiberufliche Diplom-Designerin, Karl-Liebknecht-Straße 79, 04275 Leipzig, Telefon: 0163 – 4772744, E-Mail: mail@luiseneugebauer.de.



2. Grundsätzliches zum Umgang mit personenbezogenen Daten

a) Beim Besuch der Website

Sie können unsere Website www.luiseneugebauer.de besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen.

Bei jedem Zugriff auf unsere Website werden jedoch automatisch Nutzungsdaten durch den jeweiligen Internetbrowser Ihres Endgerätes übermittelt und in Protokolldateien, den sogenannten Server-Logfiles temporär gespeichert. Es werden folgende Informationen erfasst und bis zur automatischen Löschung gespeichert:

  • Datum und Uhrzeit des Abrufs,

  • Name und URL der aufgerufenen Seite,

  • übertragene Datenmenge und IP-Adresse des anfragenden Providers,

  • Webseite, von der aus der Zugriff erfolgt,

  • der verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie

  • der Name Ihres Access-Providers.

Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden und dienen ausschließlich der Sicherstellung eines störungsfreien Betriebs unserer Website, der Verbesserung unseres Angebots, zur Auswertung der Systemsicherheit und- stabilität sowie zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. F DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung und in keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Beim Besuch unserer Website setzen wir Cookies ein. Nähere Erläuterungen erhalten Sie dazu unter Ziffer 4 dieser Datenschutzerklärung.

b) Bei Auftragsverarbeitung

Personenbezogene Daten werden erhoben, wenn Sie uns diese von sich aus zur Durchführung eines Vertrages oder bei der Eröffnung eines Kundenkontos freiwillig mitteilen. Welche Daten erhoben werden, ist aus den jeweiligen Eingabeformularen ersichtlich. Eine Löschung Ihres Kundenkontos ist jederzeit möglich und kann durch eine Nachricht an die unten beschriebene Kontaktmöglichkeit erfolgen. Wir speichern und verwenden die von Ihnen mitgeteilten Daten zur Vertragsabwicklung. Nach vollständiger Abwicklung des Vertrages oder Löschung Ihres Kundenkontos werden Ihre Daten mit Rücksicht auf steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen gesperrt, nach Ablauf dieser Fristen gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder eine gesetzlich erlaubte weitere Datenverwendung von unserer Seite vorbehalten wurde, über die wir Sie nachstehend entsprechend informieren.

c) Bei Kontaktaufnahme oder Nutzung unseres Kontaktformulars

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit bei Fragen jeglicher Art, mit uns in Kontakt zu treten. Damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können, ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden.

Welche Daten im Falle eines Kontaktformulars erhoben werden, ist aus dem jeweiligen Kontaktformular ersichtlich.

Die Datenverarbeitung zum Zweck der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwilligen erteilten Einwilligung. Diese Daten werden ausschließlich für die Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht, sofern Sie das wünschen und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.



3. Weitergabe personenbezogener Daten

a) bei der Bestellabwicklung

Die von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden im Rahmen der Vertragsabwicklung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit.b DSGVO an Dritte weitergegeben, wie an das mit der Lieferung beauftragte Transportunternehmen, soweit dies zur Lieferung der Ware erforderlich ist. Weiterhin werden Ihre Zahlungsdaten im Rahmen der Zahlungsabwicklung an das beauftragte Bank- bzw. Kreditinstitut weitergegeben, sofern dies für die Zahlungsabwicklung erforderlich ist.

b) bei einer Bonitäts- bzw. Identitätsprüfung
Bei Zahlung via PayPal, Kreditkarte via PayPal, Lastschrift via PayPal oder – falls angeboten - "Kauf auf Rechnung" via PayPal geben wir Ihre Zahlungsdaten im Rahmen der Zahlungsabwicklung an die PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (nachfolgend "PayPal"), weiter. PayPal behält sich für die genannten Zahlungsmethoden (Kreditkarte via PayPal, Lastschrift via PayPal oder "Kauf auf Rechnung" via PayPal) die Durchführung einer Bonitätsauskunft vor. Das Ergebnis der Bonitätsprüfung in Bezug auf die statistische Zahlungsausfallwahrscheinlichkeit verwendet PayPal zum Zwecke der Entscheidung über die Bereitstellung der jeweiligen Zahlungsmethode. Die Bonitätsauskunft kann Wahrscheinlichkeitswerte enthalten (sog. Score-Werte). Soweit Score-Werte in das Ergebnis der Bonitätsauskunft einfließen, haben diese ihre Grundlage in einem wissenschaftlich anerkannten mathematisch-statistischen Verfahren. In die Berechnung der Score-Werte fließen unter anderem Anschriftendaten ein. Weitere datenschutzrechtliche Informationen, unter anderem zu den verwendeten Auskunfteien, entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von PayPal: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn Sie nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a) DSGVO Ihre ausdrückliche Einwilligung dafür erteilt haben; wenn die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) für die Erfüllung des Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist , die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen; wenn die Verarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der wir unterliegen oder wenn die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f) DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.



4. Cookies

Um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach dem Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns oder unseren Partnerunternehmen, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies).

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO erforderlich.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

5. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht gemäß Art.15 DSGVO auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten.

Gemäß Art. 16 DSGVO haben Sie das Recht auf unverzüglich Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogener Daten.

Sie haben das Recht gemäß Art. 17 DSGVO die Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

Sie haben das Recht gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Sie haben das Recht Ihre personenbezogenen Daten gemäß Art. 20 DSGVO, die Sie uns bereitgestellt haben zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.

Sie haben das Recht gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen.

Sowie das Recht gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren.

6. Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, schreiben Sie uns eine E-Mail an mail@luiseneugebauer.de

7. Datensicherheit

Innerhalb des Website-Besuchs verwenden wir das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer). Sie erkennen ob eine einzelne Seite unseres Internetauftritts verschlüsselt übertragen wird, an der geschlossenen Darstellung des Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018.